Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Einsatz beim Ostsee-Sturmhochwasser

Nach einem Voralarm am Donnerstag um 19:30 Uhr bekamen wir am Freitag, den 20. Oktober um 11:50 Uhr einen Alarm für die 2. Feuerwehr-Landesbereitschaft. Über Whatsapp wurde eine Gruppe aus Leon Becker, Julian Haß, Kai-Uwe Haß, Sönke Koberg, Mirko Krabbenhöft, Pascal Ludat, Boris Neuhoff, Achim Seidel und Martin Thormählen zusammengestellt, die das LF KatS besetzt hat und zum Treffpunkt am Schulzentrum Süd in Eckernförde gefahren ist. Von dort wurden die Kameraden nach Damp verlegt, wo gemeinsam mit dem LF KatS der Feuerwehr Karby-Dörphof der Deich gesichert wurde. In den Abendstunden wurde Katastrophenalarm für den Bereich Eckernförde / Amt Schlei-Ostsee ausgelöst, sodass weitere Einheiten aus dem Kreisgebiet zur Verstärkung anrückten. Unsere Einheit wurde in Damp abgelöst und ab 21:30 Uhr unterstützten sie in der Kiesgrube in Gammelby beim Befüllen von Sandsäcken. Um 23:30 Uhr wurden sie aus dem Einsatz entlassen.

Kontakt

Gemeinde Holtsee
vertreten durch den Bürgermeister
über Amt Hüttener Berge
Mühlenstraße 8
24361 Groß Wittensee

Telefon: 04356 9949-0
Fax: 04356 9949-7000

Internet: www.holtsee.de
E-Mail: mail[at]holtsee.de

Bürgermeister

Ulrich Franz
Harzhofer Weg 36a
24361 Lehmsiek
Tel. 04351 43060

Sprechstunde
Dienstags, 17:30–18:30 Uhr
Alte Schule, Dorfstr. 12